Kabelitzens - Der Blog

Szenen aus dem Leben

Kategorie: Raspberry Pi

Photobox #3 Die Software

Wenn die die Box (erster Artikel) das Skelett und die Elektronik (zweiter Artikel) die Organe sind, dann ist die Software das Hirn und die Nerven. Damit kommen wir zum vorerst abschließenden Teil meiner kleinen Photobox. In diesem Artikel werden wir kurz einen Blick auf die Software werfen, die auf dem Raspberry Pi läuft. Das ist weniger als ich es mit vorgestellt hatte.

weiterlesen

Photobox #2 Die Elektronik

Eine Photobox benötigt natürlich auch etwas an Elektronik, damit der ganze Spaß überhaupt erst funktioniert. Ich habe versucht, die Anforderungen an den „normalen“ Bastler so einfach wie möglich zuhalten. Damit sollte der Einstieg recht gut gelingen…

weiterlesen

Photobooth #1 Die Holzbox

während des diesjährigen Hochzeitsmarathon trat eine gute Freundin an mich heran und fragte, ob ich nicht eine Photobooth für ihre Hochzeit habe. Ich hatte keine! Aber das sollte sich nun ändern. Wie bereits angekündigt, wollte ich meine Kleincomputer Raspberry Pi zum Einsatz bringen. Im ersten Teil beschäftige ich mich mit der Box aus Holz.

weiterlesen

Raspberry Pi

Mit dem Rasperry Pi begann 2012 der Siegeszug von Kleinstcomputer, die jedermann in eigenen Projekten oder Heimanwendungen nutzen konnte. Der Vorteil dieser Computer war die Größe ( in etwa Kreditkartenformat), der geringe Preis (ca. 30€) und die Vielzahl an Schnittstellen durch die man einen breiten Einsatzbereich hat.

Selbst als Neuling auf dem Gebiet der Computertechnik ermöglichen es unzählige Foren, Tutorials und Projektanleitungen durch das Internet hinweg mit den kleinen Computern eigene Ideen zu realisieren. Auch ich hatte damals vor Begeisterung zwei dieser Geräte gekauft. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich in die Verwendung der Raspberry Pis (oder „Raspi“, wie sie von der Bastlergemeinschaft liebevoll genannt werden) wenig Zeit investiert habe, dass soll sich nun ändern.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén