Kabelitzens - Der Blog

Szenen aus dem Leben

Rezepte zum Glücklichsein – Einleitung

Was hat den Kochen mit dem Glück zu tun?
Mehr als man denkt…
Mit Rezepte zum Glücklichsein möchte ich eines meiner größeren Interessenfelder mit euch teilen. Wie bei einem richtigen Kochbuch werden am Anfang die Techniken vorgestellt und die Theorie abgeklärt, es wird erzählt in welchem Zusammenhang die Rezepte stehen und vielleicht noch die eine oder andere Geschichte aus dem Leben des Kochs. Aber wie bei einem Kochbuch wird nicht jedem Esser jedes Rezept schmecken, entweder sind die Zutaten nicht nach dem eigenen Geschmack oder die Zubereitung erfordert einen hohen Aufwand. Stimmt das Sprichwort „Zu viele Köche verderben den Brei“ oder „Der Mensch ist, was er ißt“?

Das Glücklich sein ist nicht nur ein wunderbares Gefühl (so sie einem widerfährt), sondern bietet eine Bandbreite an positiven Nebenwirkungen und ist ein spannendes Beobachtungsobjekt.

Um sich mit dem Glück auseinanderzusetzen bedarf es einer Beschreibung des „Forschungsobjektes“: Glück (Wikipedia). Kurz: Das Glück mit dem sich die Glücksforschung befasst ist nicht das zufällige Glück bei einer Losziehung zu gewinnen (engl. luck), sondern mit dem länger anhaltenden Zustand einer gesteigerten Zufriedenheit (engl. happpiness). Diejenigen die diese Emotion erfahren sind deine/meine/unsere Mitmenschen. Es geht mir direkt um die menschliche Zufriedenheit.

Anfangs werde ich in diesen wöchentlichen Beiträgen mich an das Thema herantasten. Zum Einen, weil ich nebenbei Lernen möchte, wie ich diesen Blog nutzen kann, zum Anderen will ich es nicht überstürzen und versuchen meine Gedanken dazu zu ordnen.
Später werde ich Vorschläge, Ideen und Experimente vorstellen, mit denen ich mich beschäftigt habe: die Rezepte zum Glücklich sein.

Daher freue ich mich, wenn du sowohl Verbesserungsvorschläge für meine Schreibtechnik, die thematische Ordnung und dich interessierende Ideen in die Kommentare oder per Email schreibst.

Zurück

Das Postkartenjahr 2015

Nächster Beitrag

Rezepte zum Glücklichsein – Das Glück

  1. Solveig

    Hallo Gordian,

    das verspricht ja interessant zu werden!

    Verbesserungsvorschlag: Zitate deutlicher hervorheben. Mir ist nicht ganz klar, wo der von Wikipedia übernommene Absatz endet, auch wenn ich es in etwa erahnen kann. 😉

    Ich lese dann gleich mal weiter…

    Lieben Gruß von einmal halb um die Erde,
    Solveig

    • Gordian

      Hi Solveig,
      für mich ist es fast so spannend wie für dich. Das Thema habe ich angefangen ohne mir vorher einen genauen Plan zu machen, wie ich es am Ende ausgestalte. Darum bin ich hocherfreut, dass ich mit dir eine erste Kommentatorin gewonnen habe. 🙂
      Danke für den Hinweis zu den Zitaten. Ich habe eine Zitierfunktion gefunden, die ich bei dem nächsten Artikel ausprobiert habe.

      LG,
      Gordian

Schreibe einen Kommentar

acht − 3 =

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén