Kabelitzens - Der Blog

Szenen aus dem Leben

„Vier fürs Klima“ ein Buch von Petra Pinzler & Günther Wessel

Bei der Suche nach Weihnachtsgeschenken bin im Greenpeace Magazin Shop gelandet und habe dieses Buch gesehen (https://www.greenpeace-magazin.de/warenhaus/produkt/vier-fuers-klima). Eigentlich lese ich nicht besonders viel. Nicht weil ich es nicht gerne mache, sondern weil ich einfach keine Zeit dafür finde. Daher war ich anfänglich, trotz großem Interesse, versucht es wieder aus dem Einkaufswagen zu löschen. Doch ich tat es nicht und fand Anfang des Jahres zum Glück auch direkt Zeit das Buch zu lesen. Da mich das Thema interessiert, habe ich das Buch mit seinen 286 Seiten ratzfatz durchgelesen. Der Gedanke, die grundlegenden Aussagen dieses Buches auf unserem Blog zusammen zu fassen, kam mir relativ früh und nun möchte ich das in die Tat umsetzen. Grundlegend geht es im Folgenden um gut recherchierte Fakten direkt vom Buch übernommen. Ich erzähle also keine schön zu lesenden Geschichten. Das Buch ist ganz das Gegenteil. Alles ist in eine Geschichte verpackt, sodass es richtig Freude macht zu lesen.

weiterlesen

Glücklich leben ohne Müll…

…so lautet der Buchtitel eines von Bea Johnson geschriebenen Buches zur Zero Waste Bewegung. Es geht darum keinen Müll mehr zu produzieren. Das Ganze soll auch noch Zeit und Geld sparen und obendrauf Spaß machen? Zudem soll die Umwelt geschützt werden, sowie die eigene Gesundheit, da man nur noch wenig mit giftigen Stoffen aus Verpackungen in Berührung kommt. Unvermeidbarer Müll soll reduziert werden und wenn möglich sollen Dinge möglichst lange genutzt und repariert werden oder anderweitig verwendet werden. Also das Leben der Dinge, die wir haben, soll verlängert werden. Beispiel wäre ein Kleidungsstück aus dem Secondhand Laden. Da verlängert man das Leben dieses Kleidungsstückes direkt und spürbar.

weiterlesen

Warum mir Nachhaltigkeit wichtig ist?

Nachhaltigkeit, was ist das eigentlich? Laut Wiki ist die moderne, umfassende Bedeutung ein „Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann“.

weiterlesen

Mondfinsternis 27.07.2018

Die Mondfinsternis am 27.07. war wieder ein günstiger Zeitpunkt, um das noch günstigere kabelitzsche Teleskop gen Nachthimmel zu richten. 

weiterlesen

Urlaub im Tiny House Rheinau

Unser nächster Urlaub stand an. Wohin? Rheinau. Warum? Die Welt hat doch so viel zu bieten und selbst in Deutschland findet man schönere Ecken…

Was hat Rheinau, was anderen Orte nicht haben? 

weiterlesen

DSGVO – Eine ungewollte Herausforderung!

Endlich! Die DSGVO ist erschienen. „DSGVO…was?“ höre ich schon einige sagen. „Kenne ich nicht, brauche ich nicht!“, werden andere denken. Da liegt man schnell daneben. Die DSGVO oder Datenschutz-Grundverordnung (oder GDPR, General Data Protection Regulation) wurde am 25. Mai 2018 vom EU in Kraft gesetzt und bereitet seit dem allen, die sich im Internet tummeln einiges an Kopfzerbrechen und Arbeit.

weiterlesen

Kompost für den Balkon – 1 Jahr später

Die Tage sind wieder länger geworden, die erste Hitzewelle ist ausgeschwitzt und nun ist es wieder an der Zeit unseren Balkon als Hochgarten umzunutzen. Kristin hat sich Gedanken gemacht über die Pflanzen und hat bereits mit der Aussaat begonnen. Ich dagegen war daran interessiert, wie es unserem Kompost -Experiment ergangen ist.

weiterlesen

Spielen, Lernen und Gewinnen

Brettspiele sind eine wunderbare Möglichkeit zusammen zukommen und entgegen der Schnelllebigkeit etwas Ruhe einkehren zu lassen und sich konzentriert mit einer Sache zu beschäftigen. Die meisten Spiele haben ein erklärtes Spielziel. Das worauf der Spieler seinen Fokus legt, um das Spiel als erfolgreichster oder erster zum Ende zu bringen. Häufig ist das Spielziel klar definiert und hart umkämpft? Dabei kann es emotional werden, egal ob in Sieg oder Niederlage.

weiterlesen

Wunderwerke des Frühlings

Es ist wieder die Zeit des Jahres auf die wir alle sehnsüchtig warten. Nach des Winters Kälte und den regnerischen Tages des Übergangswetters sieht man endlich die zarten Blüten der ersten Blumen sich dem länger werdenden Tagen zustrecken. Die Luft scheint klarer zu werden und uns juckt es in den Fingern unsere Steuererklärung zu machen.

weiterlesen

Seite 1 von 7

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén