Kabelitzens - Der Blog

Szenen aus dem Leben

Getting Things Done!

Voll Blüten steht der Pfirsichbaum
nicht jede wächst zur Frucht
sie schimmern hell wie Rosenschaum
durch Blau und Wolkenflucht.

Wie Blüten geh’n Gedanken auf
hundert an jedem Tag —

– Hermann Hesse

Diese ersten anderthalb Strophen eines Gedichtes von Hermann  Hesse begleiten mich auf die eine oder andere Weise schon lange. Ich bin voller Neugier für die unterschiedlichsten Dinge. Mein Kopf beinhaltet mehr Ideen, als ich es umsetzen könnte. Es gibt einfach zu viele interessante Themen und Entwicklungen, als dass man sie ungenutzt lassen kann. Daraus ergibt sich ein Problem…

weiterlesen

Was war. Was ist. Was wird. 2017

Unser kleiner Jahresrückblick für 2017.

Viel Spaß beim Lesen.

weiterlesen

Beiträge??

Hallo,

seit einigen Wochen habe ich nichts mehr geschrieben, geschweige denn ein Lebenszeichen gegeben. Woran liegt das?

Es gab jede Menge zu tun und ich bin immer noch dabei einen guten Strategieplan zu entwerfen, wie ich die zahlreichen Projekte und Gedanken, die eintrudeln zu organisieren und die witzigen Ideen von den sinnhaften Projekten zu trennen.

Und mir vor allem eine funktionierende Tastatur zuzulegen. Ein Drittel der Zeit verbringe ich damit meine falsch geschriebenen Worte zu korrigieren, da die Tastatur inzwischen sehr schwergängig ist. Nachdem dieses Projekt abgearbeitet ist, werde ich meine Suche nach einen guten Organisationstool und Mindset mit euch hier gerne teilen. Einige Vorschläge kamen bereits von meinen lieben Kollegen, aber dazu später mehr.

Darüber hinaus gibt es weitere Projekte auf den Feldern der Technik, Software, positiven Psychologie, Fotografie und meinen Streifzügen durch das Internet (dazu sollte ich später auch eine mehr genutzte Kategorie machen).

Bleibt bis dahin voller Spannung und Erwartung.

Viele Grüße,

euer Gordian

Photobox #3 Die Software

Wenn die die Box (erster Artikel) das Skelett und die Elektronik (zweiter Artikel) die Organe sind, dann ist die Software das Hirn und die Nerven. Damit kommen wir zum vorerst abschließenden Teil meiner kleinen Photobox. In diesem Artikel werden wir kurz einen Blick auf die Software werfen, die auf dem Raspberry Pi läuft. Das ist weniger als ich es mit vorgestellt hatte.

weiterlesen

Neue Fotowebseite

Hallo,

heute gibt es nur ein kleines Update.

Nachdem ich darauf hingewiesen wurde, dass unsere Fotowebseite kabelitzens.com nicht mehr funktioniert, habe ich nun eine neue Webseite erstellt.

weiterlesen

Die höchsten Berge im Norden

Das Beste am Norden ist, dass jeder auf unsere Berge rauf kommt.

Auf unserer Tour dé Nord haben wir die Gelegenheit genutzt, die „Höchsten“ im Norden zu besuchen. Genauer gesagt, die höchsten Erhebungen in den Ländern Bremen und Schleswig-Holstein. „Berge? Bremen? Schleswig-Holstein?“ Naja, lasst euch überraschen…

weiterlesen

Photobox #2 Die Elektronik

Eine Photobox benötigt natürlich auch etwas an Elektronik, damit der ganze Spaß überhaupt erst funktioniert. Ich habe versucht, die Anforderungen an den „normalen“ Bastler so einfach wie möglich zuhalten. Damit sollte der Einstieg recht gut gelingen…

weiterlesen

Photobooth #1 Die Holzbox

während des diesjährigen Hochzeitsmarathon trat eine gute Freundin an mich heran und fragte, ob ich nicht eine Photobooth für ihre Hochzeit habe. Ich hatte keine! Aber das sollte sich nun ändern. Wie bereits angekündigt, wollte ich meine Kleincomputer Raspberry Pi zum Einsatz bringen. Im ersten Teil beschäftige ich mich mit der Box aus Holz.

weiterlesen

Raspberry Pi

Mit dem Rasperry Pi begann 2012 der Siegeszug von Kleinstcomputer, die jedermann in eigenen Projekten oder Heimanwendungen nutzen konnte. Der Vorteil dieser Computer war die Größe ( in etwa Kreditkartenformat), der geringe Preis (ca. 30€) und die Vielzahl an Schnittstellen durch die man einen breiten Einsatzbereich hat.

Selbst als Neuling auf dem Gebiet der Computertechnik ermöglichen es unzählige Foren, Tutorials und Projektanleitungen durch das Internet hinweg mit den kleinen Computern eigene Ideen zu realisieren. Auch ich hatte damals vor Begeisterung zwei dieser Geräte gekauft. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich in die Verwendung der Raspberry Pis (oder „Raspi“, wie sie von der Bastlergemeinschaft liebevoll genannt werden) wenig Zeit investiert habe, dass soll sich nun ändern.

weiterlesen

Die höchsten Berge der Länder

Es scheint als ob 2016 das große Jahr der Hochzeiten in unserem Freundeskreis ist. Das bedeutet für uns natürlich jede Menge Reisen. Und jede Menge Kaffee, Kuchen, Buffets und Freigetränke. Zwar kann man auf den Hochzeiten versuchen seine gesammelten Kalorien wieder abzutanzen, aber leider reicht das meist nicht.

weiterlesen

Seite 1 von 4

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén